Isle of Man 2015- Tag 10

10. Tag: Dienstag, 9. Juni 2015
Zurück zu Tag 9

Ramsey Sprint und Red Arrows

Heute fahren wir bei bestem Wetter nach Ramsey zum Sprint. Alle Mädels gehen erstmal ’ne Runde auf den Spielplatz, wo wir fast die einzigen sind. Markus macht derweil ein paar Fotos vom Sprint.

2015-06-09 Isle of Man005

2015-06-09 Isle of Man003

Danach geht es weiter in die Stadt. Wir kaufen am Ende des Parks beinahe ein Eis, entscheiden uns aber zum Glück kurz vorher dagegen. Da die Rennen quasi schon in Gange sind, kommen wir mit unserem Wagen am Parliament Square fast nicht durch. Wir finden dann den Weg über die Brücke zum Spielplatz bei May Hill. Die Mädels spielen, Markus macht wieder Fotos.

2015-06-09 Isle of Man019
May Hill

Dann geht es zurück in Richtung Sprint. In dem Souvenier-Shop am Hafen werden die Mädels dann noch glücklich gemacht. Helen bekommt ein extrem kuscheliges Loghtan Schaf und Carolin einen roten Bären mit Dreibein auf dem Bauch. Dafür bekommen wir ein großes, goldenes Dreibein für unsere Keller-Bar.

Zurück beim Veranstaltungsgelände gibt es unter den vielen Mopeds leider nur wenige schöne. Das Classic Bike Treffen vom VMCC geht wohl gerade zu Ende, jedenfalls sind nur noch ein paar Oldtimer da. Dann gibt es endlich ein Eis für alle. Davison‘s hat das beste Eis der Insel wird uns versprochen. Wir glauben das mal.

2015-06-09 Isle of Man028
Lecker Eis

Am Strand sammeln wir noch in Ermangelung schöner Muscheln einfach tolle Steine ein und fahren anschließend runter nach Douglas. Auf dem Weg dorthin schlafen wir alle fast ein. An der Promenade angekommen parken wir wie immer und machen erstmal ein Zimtschnecken und Scones-Picknick im Bulli. Danach laufen wir die Switzerland Road beim T-Shirt-Laden hoch zum Grandstand. Das ist ein toller Weg und gar nicht weit zu Fuß. Zur TT sind die T-Shirt-Shops dort gefühlt doppelt so groß.

2015-06-09 Isle of Man034
Boxengasse

Wir gucken dann mal oben von der Tribüne runter. Da gerade keine Rennen sind, kostet das momentan nichts. Nach einem kurzen Besuch des Fahrerlagers gehen wir zurück an die Promenade. Dort suchen wir verzweifelt etwas zu essen. Schließlich entscheiden wir uns für zwei Mal Pommes für die Mädels. Für uns gibt es später Ravioli. Die Pommes sind furchtbar, aber zahlt isch zahlt und deshalb essen wir sie.

Die Menge wartet
Warten auf die Red Arrows

Gegen 19.30 Uhr rauschen die Red Arrows an. Eigentlich hätten die heute um 15 Uhr in Ramsey kommen sollen (und das hätte uns auch viel besser gepasst), aber wegen diverser Verschiebungen bei den Rennen wurde das abgesagt.

2015-06-09 Isle of Man045

2015-06-09 Isle of Man047

Die Flugshow ist recht nett, aber danach müssen wir dann schleunigst zurück. Die Mädels gehen schnell ins Bett. Wir verhaften noch zwei Dosen Ravioli und dazu jeder ein Weizen und sind dann auch wieder total müde. Eugen entkorkt noch seinen portugiesischen Tetra-Pak-Wein, die ISS fliegt vorbei und dann geht’s ins Bett.

Weiter zu Tag 11

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.